Bisher erfolgreichste ICU WM f├╝r Cheerleading-Deutschland

Bisher erfolgreichste ICU WM f├╝r Cheerleading-Deutschland

Es war eine herausfordernde Strukturreform, die im Fr├╝hjahr 2016 im CCVD Ausschuss f├╝r Leistungssport beschlossen wurde: Ein team├╝bergreifender Trainerstab, mehrstufige Entscheidungsebenen, der Aufbau von nachhaltigen Kaderstrukturen und die damit verbundene Erweiterung des CCVD Nationalkaders. Diese Ideen basierten auf den Erfahrungswerten der letzten Jahre und genau f├╝r die Umsetzung derartiger Visionen wurde der CCVD vor 10 Jahren gegr├╝ndet. An dieser Stelle ein gro├čes Dankesch├Ân an alle Trainer, Aktiven, Ausschuss- und Verbandsmitarbeiter, die das Nationalkader-Projekt seit Anbeginn und ├╝ber die Jahre hinweg unterst├╝tzt und diesem mit viel Energie jedes Jahr aufs Neue Leben eingehaucht haben.

141 Sportler hatten sich f├╝r Team Germany 2017 beworben, 78 von ihnen wurden in den Nationalkader 2017 aufgenommen. In 6 Wochenend-Trainingseinheiten wurde in Deutschland die Grundlage f├╝r die WM-Programme gelegt. Unmittelbar vor der WM absolvierten unsere 3 Teams noch 5 Trainingstage in den USA.

Das Resultat ist eine Silbermedaille in der Jugend-Altersklasse, eine Silbermedaille im Senior-AllGirl-Bereich und ein ├╝berzeugender 4. Platz in der K├Ânigsklasse, d.h. im Senior-Coed Level 6. Neben diesen messbaren Ergebnissen brachten unsere Aktiven viele neue interkulturelle Freundschaften, unvergessliche emotionale Erlebnisse und pr├Ągende Erfahrungen sowie neue sportliche Skills mit nach Hause.

Der entscheidende Erfolgsfaktor ist einfach zu benennen: Teamwork – und zwar auf allen Ebenen: im Trainerbereich, in der Organisation und nat├╝rlich in den Mannschaften selbst. Von Cheerleadern, f├╝r Cheerleader, die alle mit der gleichen Philosophie ein gemeinsames Ziel vor Augen haben: den Cheerleading-Sport in Deutschland zu f├Ârdern.

Wie hei├čt es so sch├Ân: Nach der WM ist vor der WM- darum gilt es jetzt noch einmal an Hand eurem konstruktivem Feedback auszuwerten um die Weichen f├╝r Team Germany 2018 zu stellen.