Cheerleading im CCVD macht Schule…

…und das mit der Teilnahme an den „World School Cheerleading Championships 2018“ in Orlando.

Das Team der Mighty Dragons Cheerleader des Schulsportvereins DJK Bischöfliches Cusanus Gymnasium aus Koblenz ist einer der wenigen im Cheerleading aktiven Schulsportvereine in Deutschland. Außerdem ist es der „lebende Beweis“, dass auch Cheerleading im schulischen Umfeld möglich ist.

2009 gegründete Krister Berends, Sportlehrer und damals selbst aktiver Cheerleader, sowie einige Schülerinnen das Team als schulische Arbeitsgemeinschaft für die Klassenstufen 9-13. Im Laufe der Jahre hat sich daraus eine feste Institution innerhalb des Bischöflichen Cusanus-Gymnasiums etabliert.

Startete man zu Anfang auf einer städtischen Meisterschaft der Schulen in Koblenz (HAMA), begann man sich nach dessen Ende zur Elite Cheerleading Championship in Bottrop und den Regionalmeisterschaften des CCVD umzuorientieren.

Das Konzept des Teams ist leicht anders, als es in einem Verein üblich ist. Krister agiert hier mehr als Team-Manager, Organisator und Berater. Training, Choreographien usw. wird von einer oder mehreren SchülerInnen überwiegend selbst übernehmen.

Die Mighty Dragons sind von Beginn an Mitglied im CCVD und hatten bisher ausschließlich ein Senior-Coed-Team. In diesem Jahr sind sie erstmalig auch dabei ein Juniorteam  (Klassenstufe 5-7) aufzubauen und wollen mit diesem, wenn alles gut läuft, auch schon auf der Regionalmeisterschaft 2018 antreten.

Nun ist das aktuelle Ziel jedoch der Start auf der World School Cheerleading Championship, als erstes deutsches Schulteam.

Wenn ihr das Team der Mighty Dragons unterstützen möchtet, könnt ihr das über ihr Crowdfounding tun: klick hier

Mehr Infos zum Team bei Facebook/mighty.dragons