1 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze für Team Germany

Die ECU- Europameisterschaft ist nun Geschichte. Der CCVD war mit insgesamt 30 Teams in 18 Kategorien vertreten. Rund 3000 Teilnehmer aus 23 Ländern kämpften in Ljubljana, Slovenien um die begehrten Titel.
Die FTG Allstars Bullets – der Deutschen Meister im Senior Coed Premier (Lv 6)- erkämpften sich gegen die hochkarätige europäische Konkurrenz den Europameistertitel 2015. Mit ihrer spektakulären Pyramidensequenz hatten sie schon auf der DM neue Maßstäbe gesetzt.
Den VizeEuropameistertitel im Junior DD HipHop konnten sich Puffy und Lauri/ RokkaZ e.V. mit einer erstklassigen Performance sichern.
Die Junior GS „Supergirls“ der Impact Cheer Innovation vom TSV Pfuhl überzeugte mit ihren Skills und wurde mit der Bronzemedaille belohnt.
Die Loony Dolphins aus Krefeld zeigten im Junior Allgirl Elite (Lv 5) ihre kraftvolle Routine mit beeindruckenden Tumblingparts und sicherten sich damit die Bronzemedaile.
Wir gratulieren den Medailiengewinnern und allen Teams zu ihren Platzierungen und danken für die überzeugende Vertretung unseres Verbandes.

Präsident des CCVD in das ECU- Board gewählt             

Im Rahmen der Europameisterschaft der European Cheer Union (ECU) fand die jährliche Generalversammlung aller Mitgliedsnationen statt. Turnusmäßig standen die Wahlen des ECU- Boards auf der Tagesordnung, in diesem Zusammenhang wurde der Präsident des CCVD Dr. Jan Becker zum Repräsentanten für Mitteleuropa gewählt.

Quelle: europeancheerunion.com