Inklusion im CCVD

Das Ressort Inklusion wurde 2019 gegründet und setzt sich mit dem Thema inklusives Arbeiten und Implementierung von Adaptive Abilities im Verband auseinander. Die Arbeitsgruppe besteht aus den unterschiedlichsten Gesichtern, die sich aus unterschiedlichen Beweggründen mit dem Thema auseinandersetzen. Dennoch verbindet uns alle der gemeinsame Wunsch Cheerleading für alle Menschen zugänglich zu machen, auch für solche, die durch eine körperliche oder geistige Beeinträchtigung damit auf dem ersten Blick Schwierigkeiten haben könnten. Aktuell ist eines der wichtigsten Themen im Ressort die Kategorien Adaptive Abilties und auf kurz oder lang Special Olympics im deutschen Verband einzuführen. Hiermit folgen wir nicht nur den internationalen Standards, es wird auch den schon bestehenden Teams die Chance gegeben, ihr Können auf nationaler Ebene unter Beweis zu stellen. Inklusives Arbeiten ist im Cheerleading noch ein ganz besonderes und neues Thema. Wir arbeiten daran, die Informationen, die benötigt werden, an die Vereine zu bringen, sodass die Anzahl der konkurrierenden Teams im Bereich Adaptive Abilities stetig steigen kann. Gerne stehen wir als Ressort also auch beratend zur Verfügung, wenn Fragen offen stehen. Über inklusion@ccvd.de erreicht Ihr uns direkt und könnt alles Fragen, was Euch zu diesem Thema beschäftigt.

Ebenfalls geplant sind Workshops zum Thema „Wie baue ich ein Team auf? Was muss ich als Trainer beachten“ sowie Workshops für bestehende Teams, zur Förderung der Sportler. Viele Fragen können jedoch sicherlich auch schon > hier oder per Mail beantwortet werden.