Die CCVD Bundespassstelle führt ein zentrales Register aller Cheerleader, die an Meisterschaften teilnehmen. Jeder aktive Sportler ist hier mit Personendaten, Vereinszugehörigkeit und Lichtbild registriert. Als praktische Handhabung läuft die Passverwaltung sowohl von Vereins- als auch Verbandsseite online über das Backoffice. So können alle Daten effektiv auf verschiedenen Ebenen genutzt werden – z.B. für Vereine synchron für Teamverwaltung, Statistikabgabe oder Meisterschaftsanmeldung. Zudem ist die Passverwaltung variabel abrufbar. Der Passcheck auf CCVD Meisterschaften kann umweltfreundlich online per Backoffice durchgeführt werden und Rückfragen können von allen zuständigen Verbandsmitarbeitern zeitnah bearbeitet werden.

Warum brauchen wir ein Passwesen?
Ein bundesweit einheitliches Passwesen garantiert einen sportlich fairen Wettkampfbetrieb. Die Kaderzugehörigkeit ist für die Dauer der finalen Meisterschaftsvorbereitung („heiße Phase“ von Dezember bis März) unantastbar, wenn nicht im gegenseitigen Einverständnis anders gelöst. Weiterhin sorgt der CCVD so für die Einhaltung der Altersvorgaben – die Bundespassstelle prüft und gleicht die offiziellen Ausweisdokumente mit den Vereinsunterlagen ab.

Wie kann ich meinen Verein wechseln?
Bis zur Wechselfrist am 15. November kann ein Verein für seinen neuen Sportler einen Pass OHNE Freigabe des alten Vereins beantragen. Die Kündigungsfrist ist kein beeinflussender Faktor, es zählt das Beantragungsdatum. Ein Passantrag nach diesem Termin kann nur MIT Freigabe des abgebenden Vereins bearbeitet werden.

Wie kann ich mich aus dem Wettkampfbetrieb abmelden?
Ein Aktiver kann seinen Pass bis zum 15. November selbst inaktiv stellen lassen, wenn er ohne neuen Verein aus dem Wettkampfbetrieb (vorübergehend) ausscheidet. In diesem Fall kann eine neue Passbeantragung auch nach dem 15. November ohne Freigabe erfolgen.

Kann ich in zwei Vereinen Mitglied sein?
Zu unterscheiden sind hier „aktive Wettkampfteilnahme“ (Pass) und Vereinsmitgliedschaft – eine Vereinsmitgliedschaft ist auch ohne Pass im CCVD möglich, ein Start auf einer CCVD-Meisterschaft hingegen bedingt einen gültigen Wettkampfpass. Ein Sportler kann also in mehreren Vereinen (auch Cheerleading-Vereinen) Mitglied sein, aber nur in einem Verein einen gültigen Pass besitzen.