Sportmedizinische Untersuchung für Bundeskaderathleten

Wieder ist ein kleiner Meilenstein geschafft: Der CCVD Cheerleading-Bundeskader ist nun an die sportmedizinische Untersuchungs- und Betreuungssystem des DOSB für Bundesathleten angeschlossen. Damit werden die Bundeskaderathleten beispielsweise einmal im Jahr zu einer präventiv ausgerichteten sportmedizinischen Grunduntersuchung (SMU) an ein vom DOSB lizenziertes Untersuchungszentrum eingeladen. Sarah Fritzsche, Kaderathletin im Senior AllGirl Team war gestern die erste CCVD-Athletin, die am Institut für Sportwissenschaft in Mainz an der SMU teilgenommen und damit wieder ein klein wenig CCVD-Geschichte geschrieben hat.